Zum Hauptinhalt springen

Andalusien Ost - 6 Tage

Selbstgeführte Motorradtour


  Dauer: 8 Tage / 6 Fahrtage  Tourpreis: ab 1.550,-  Gesamtstrecke: 1800 km  Tagesetappen: ca. 300 km

Jetzt Buchen   Kontakt

Highlights

  • Das Motorradparadies Andalusien und die einmaligen Strecken am Mittelmeer und in den Sierras
  • Die Panoramastraßen der Costa del Sol, hinauf in die Alpujarra an der Südflanke der Sierra Nevada
  • In Trevelez gelangst du zu einem derhöchstgelegenen Dörfer Spaniens, das vor allem für seinen luftgetrockneten Serrano-Schinken bekannt ist
  • Die wunderschönen Küstenstraßen am Naturpark des Cabo de Gata und die Wüste von Tabernas
  • Du logierst im Parador der Burg von Lorca, die vor allem im Mittelalter von Bedeutung war, da sie als Grenzübergang zwischen den Königreichen Kastilien und Granada diente
  • Der Kurventraum am Puerto de Velefique in den Bergen der Sierra de Filabres
  • Zwei Doppelübernachtungen in den herrlichen Paradoren von Mojácar und Nerja direkt an der Küste geben dir Zeit, die unmittelbare Gegend am Motorrad zu erkunden und dabei entspannt in der selben Unterkunft zu bleiben
  • Motorradgenuss vom Feinsten in den Montes de Málaga

Ankunftstag:

  •  Flughafen: Málaga, Spanien - IATA-Flughafencode AGP
  •  Transfer: Flughafen - Tourhotel 
  •  Uhrzeit Tourbriefing: ab 09.00 Uhr am Tag 1

Abreisetag:

  •  Flughafen: Málaga, Spanien - IATA-Flughafencode AGP
  •  Transfer: Tourhotel - Flughafen 
  •  Uhrzeit Abflug:  ganzer Tag möglich

Tourablauf


Unser Hispania Tours Team begrüßt dich am Flughafen in Málaga und bringt dich im komfortablen Tourbus ins Hotel.
Wenn du schon vor Ort selbst untergebracht bist, oder dein Flieger früh genug ankommt (vormittags vor 11.00 Uhr), kannst du diese Übernachtung beim Buchungsvorgang aus den inkludierten Leistungen herausnehmen.

  • Unterkunft: Tourhotel Málaga

Nach der Motorradübernahme am Morgen geht es zügig in Richtung Osten, wo dich eine herrliche Küstenstraβe entlang des Mittelmeeres erwartet. Vorbei geht es an kleinen Dörfern, Steilküsten mit Aussichten weit übers Meer und kleinen Cafés am Strand, die dich dazu einladen, die Beine hochzulegen und eine Tasse Kaffee bei einer leichten Meeresbrise zu genieβen. Du fährst über herrlich lang geschwungene Kurven weiter in Richtung Tabernas-Wüste, vorbei an den Kulissen der „Spaghetti Western“, um in den Naturpark „Cabo de Gata“ und schlieβlich zum Parador Mojacars zu gelangen. Diese Region ist ganzjährig von der Sonne geprägt und bei Temperaturen um 20-25 Grad kann man auch im Winter noch herrlich (sonnen)baden.

  • Etappenziel: Mojácar
  • Fahrkilometer: 330 km
  • Höhepunkte: Mittelmeerküste, Wüste Tabernas

Nach einem herrlich feuerroten Sonnenaufgang am Meer fährst du über eine schöne Küstenstraβe vorbei an verlassenen Hotels, die an bessere Zeiten erinnern, kleinen Buchten mit ihren Hippie Dörfern, beeindruckenden Stränden, wie dem Playa de los Muertos und ehemaligen Goldgräberdörfern. Dein Weg führt dich zum Faro del Cabo de Gata, einem Leuchtturm, der auf einer verkarsteten Steilküste liegt, an der sich die Wellen des Meeres brechen und dir ein beeindruckendes Panorama über die von Vulkanen geschaffene Landschaft bietet. Weiter geht es über kleine Sträβchen vorbei an Blumenfeldern, alten Windrädern und Mühlen, um dann über perfekte Straβen mit herrlichen Kurven und tollem Grip wieder zurück nach Mojácar zu gelangen.

  • Etappenziel: -
  • Fahrkilometer: 240 km
  • Höhepunkte: Cabo de Gata Leuchtturm, Playa de los Muertos

Morgens verlässt du Mojácar über die Kurven von Sorbas, eine Straβe mit perfektem Grip, die dazu einlädt, das Motorrad ein wenig laufen zu lassen. Sie bringt dich zur Motorradrennstrecke von Almería, wo du die Supersportler hautnah bestaunen kannst. Vor dir liegt jetzt das andalusische Stifserjoch, das Alto de Velefique, welches dir mit seiner spektakulären Straβe und vielen Kehren einiges abverlangt. Oben angekommen, wirst du mit einem unvergleichbarem Panorama über die zurückgelegte Strecke, die umliegenden Berge und das dahinter glänzende Meer belohnt. Weiter geht in das Hinterland Murcias über kleine Sträβchen vorbei an einem alten Kloster in den Bergen und hunderten Mandelbäumen bis hin nach Lorca, wo du schon aus der Ferne dein Etappenziel - die über der Stadt wachenden Festung mit seinem Parador - erspähen kannst.

  • Etappenziel: Lorca
  • Fahrkilometer: 275 km
  • Höhepunkte: Alto de Velefique, Circuito de Almería, Parador de Lorca

 

Mit Lorca im Rückspiegel fährst du langsam wieder Richtung Süden, wo dich die nicht enden wollenden Kurven der Sierra der Filabres erwarten. Dieser urspanische Landstrich ist geprägt von kleinen Dörfern, Ziegenhirten, Mamorsteinbrüchen und ihren Steinklopfern. Zügig geht es weiter über eine langgezogene Kurvenstraβe und du verlässt das Gebiet rund um die Wüste, um in den Naturpark der Sierra Nevada zu gelangen. Die Sierra Nevada ist mit ihren 3400m hohen Bergspitzen das höchste Gebirge Spaniens und bietet dir mit ihren zahlreichen Serpentinen puren Fahrgenuss. Schlussendlich gelangst du an die Küste zum Parador von Nerja, welcher dank seiner Lage am Meer zu den schönsten Hotels Spaniens zählt.

  • Etappenziel: Nerja
  • Fahrkilometer: 350 km
  • Höhepunkte: Naturpark Sierra de Filabres, Naturpark Sierra Nevada, Parador von Nerja

 

 

Die frische Meeresluft am Morgen gibt dir Kraft für die vor dir liegenden Kurven, welche dich hinauf zu den weiβen Dörfern der mit Schnee bedeckten Sierra Nevada führen. Der Ursprung jener Dörfer geht zurück auf die Zeit der Mauren, welche Andalusien zwischen dem 8. und 15. Jahrhundert besetzten. Die alten Gemäuer und kleinen Gässchen der Altstädte werden dich begeistern. Du hast auch die Möglichkeit, Trevélez - die höchstgelegene Gemeinde Spaniens und bekannt für seinen Serrano-Schinken, zu besuchen.

Danach geht es für dich weiter in die Alpujarras - eine derart große Vielfalt an landschaftlichen Extremen findet sich sonst nur selten: Schnee auf 3.400 m Höhe in der Sierra Nevada, im Frühjahr ein Meer von blühenden Mandel­bäumen, an den Südhängen und in den Ebenen große Rebberge und Felder und immer wieder die grandiose Aus­sicht auf das tiefblaue Mittelmeer. Ein Kurvenparadies schlängelt sich durch dieses Naturspektakel und bringt dich schlussendlich wieder an die Küste.

  • Etappenziel: -
  • Fahrkilometer: 260 km
  • Höhepunkte: Weiβe Dörfer, Sierra Nevada, Sierra Alpujarras

 

Von Nerja aus führt dich deine Strecke in die Sierra Tejeda vorbei an Chirimoya und Avocadobäumen der Costa Tropical zu einer Serpentinenstraβe, welche dank ihrer Kurven unter den Einheimischen als „Via de la cabra“ (Ziegensteig) bekannt ist. Abseits der Straβe bestaunst du landschaftliche Kontraste zwischen weich gezeichneten grünen Hügeln und schroffen Steinmassen, die an die Pyrenäen erinnern. Bevor du zurück nach Málaga fährst, führt dich dein Weg zum Abschluss noch in den Naturpark “Móntes de Málaga”, welcher dir zahlreiche Kurven und Panoramen auf das Mittelmeer und auf die umliegende Bergwelt bietet.

  • Etappenziel: Málaga
  • Fahrkilometer: 225 km
  • Höhepunkte: Sierra Tejeda, „Vía de la cabra - der Ziegensteig“, Móntés de Málaga

Wenn du schon vor Ort selbst untergebracht bist, oder dein Flieger spät genug startet (nachmittags ab 17.00 Uhr), kannst du die heutige Übernachtung beim Buchungsvorgang aus den inkludierten Leistungen herausnehmen.

Die Koffer sind gepackt und entsprechend deiner Flugzeit steht unser Transferservice für dich bereit und bringt dich zum Flughafen. Wir nehmen Abschied und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen mit dir auf einem unserer anderen Motorradabenteuer! 

Bitte beachten: Kleine Änderungen im Tourablauf behalten wir uns vor.

Tourdaten und Buchung ab Málaga


Diese selbstgeführte Tour in Andalusien kann von Anfang September bis Ende Juni gefahren werden. Bitte wähle bei der Buchung der Tour dein Startdatum aus, welches dem Anreisetag des obigen Tourverlaufes gleichkommt.

Die Preisliste der Touren laden

Jetzt Buchen

Inkludierte Leistungen


Service und Ausrüstung 

  • Hispania Tours Mietmotorrad (Zusatzausrüstung und Bekleidung können auf Wunsch dazu gebucht werden)
  • Navi am Motorrad mit den Tagesrouten einprogrammiert
  • Tourbriefing und Erklärung der einzelnen Fahrtage 
  • Streckenbuch + Kartenmaterial
  • Flughafentransfer bei Touren ab Málaga

Unterkunft und Verpflegung 

  • Unterkunft in 3*- und 4*-Sterne Hotels sowie kleinen, landestypischen Boutiquehotels
  • Im Tourpreis sind tägliches Frühstück während der Reise enthalten

Nicht inkludiert

  • Flug, Benzin, Getränke, Abendessen, Zwischenmahlzeiten, Snacks, Reiseschutzversicherung
  • Alles, was in den inkludierten Leistung nicht explizit aufgeführt ist

Hotels zum Träumen

Auf deiner selbstgeführten Tour bist du in sorgfältig ausgewählten Unterkünften untergebracht, die den wahren Charakter der Region widerspiegeln und dir Erholung nach den Fahrtagen garantieren. Auf dieser Tour bist du mehrheitlich in wunderschönen PARADOREN untergebracht, die direkt am Meer liegen.

Wenn du es lieber etwas komfortabler hast, gerne mit Meerblick aufwachst oder etwas luxuriösere Ausstattung schätzt, kannst du dasHotel Plus Paket dazu nehmen. Wir kümmern uns dann darum, dass du genau das eine, besonders schöne Zimmer in den Hotels erhältst.

Diese Tour verkürzen


Andalusien Ost - 3 Tage

Selbstgeführte Motorradtour

Faszinierende 3 Tage Motorradtour in Andalusien. Entlang der spannenden Strecken im Motorradparadies Südspanien besuchst du Nerja und die Südflanke der Sierra Nevada. Ab Málaga.

Andalusien Ost - 4 Tage

Selbstgeführte Motorradtour

Faszinierende 4 Tage Motorradtour in Andalusien. Entlang der spannenden Strecken im Motorradparadies Südspanien besuchst du Nerja, die Südflanke der Sierra Nevada und den Naturpark des Cabo de Gata. Ab Málaga.

Andalusien Ost - 5 Tage

Selbstgeführte Motorradtour

Faszinierende 5 Tage Motorradtour in Andalusien. Entlang der spannenden Strecken im Motorradparadies Südspanien besuchst du Nerja, die Südflanke der Sierra Nevada, den Naturpark des Cabo de Gata und die Burg von Lorca. Ab Málaga.